Branche: Beton

Kleben in der Betonindustrie


Längst sind die Potenziale, die Schmelzklebstoffe für die Betonindustrie bieten, bekannt. Ein einfaches Beispiel ist die Herstellung von Fertigwänden aus Beton: Sind Aussparungen vorgesehen, können entsprechende Vorrichtungen mit Schmelzklebstoff akkurat und prozesssicher auf der Schalung fixiert werden. Ist die Betonwand ausgehärtet, wird die Vorrichtung durch Wärme ganz einfach wieder entfernt. Mit wenig Aufwand zum perfekten Ergebnis.

BÜHNEN bietet Ihnen ein breites Produktportfolio bestehend aus herkömmlichen und wasserbasierten Schmelzklebstoffen. Unsere Produkte basieren auf Polyolefinen, weshalb sie eine ideale Wärmestandfestigkeit zeigen, kälteflexibel sind und beste adhäsive Eigenschaften mitbringen. Wir garantieren Ihnen, dass wir gemeinsam den ideal passenden Kleber für Sie finden.

Flyer laden - Kleben BetonindustrieWeit verbreitet in der Betonverarbeitung sind diese BÜHNEN Geräte:
  • Bei der Anwendung geringer Mengen herkömmlichen Heißklebstoffs: Pneumatische Schmelzklebstoffpistolen aus der HB 710 Serie
  • Bei der Anwendung von PA oder PUR/POR Schmelzklebern: Pneumatische Schmelzklebstoffpistolen vom Typ HB 710 HT oder HB 700 KD
  • Werden große Mengen Schmelzklebstoff verarbeitet, dann stellen die BÜHNEN Tankanlagen mit Zahnradpumpe die perfekte Lösung dar. Sie erhalten die Anlagen mit Tankgrößen von 2 bis 130 Liter sowie in unterschiedlichen Konstruktionsformen, die exakt auf die Verwendung unterschiedlicher Klebstoff-Typen zugeschnitten sind. Zudem sind die Tankanlagen individuell erweiterbar durch verschiedene Temperaturregler, Pumpensysteme und einem breiten Zubehörportfolio.
0090.2
524
715
1694
2097
2127
2216
2372
2413
2635

Klebstoffe für die Betonindustrie