Iiihh, was ist das denn?

Niemand putz so richtig gerne, schon gar nicht zusätzlich auf der Arbeit. Mit der Auftragstechnik verhält es sich allerdings wie mit den Zähnen. Geputzt und sauber hält sie einfach länger.

Schmelzklebstoffe kann man nicht ohne Auftragstechnik verarbeiten. Sie kann man auch nicht putzen, wenn sie in dem Schmelzgerät aufgeschmolzen wurden. Trotzdem können Sie einiges tun, um die Schmelzklebstoffe sauber zu halten und die Anlagentechnik vor Vercrackungen zu schützen.

So soll es nicht aussehen….

Was Vercrackungen sind, wird an unserem Fachwort-Dienstag im Glossar erklärt.

Dort erhaltet Ihr nützliche Hinweise, wie diese Vercrackungen zu vermeiden sind. Gerne geben Euch unsere Servicekollegen vor Ort bei der Wartung und Instandhaltung praktische Hinweise.

Wer ist bei Euch für die Reinigung der Anlagentechnik zuständig?

Heike Lau
Letzte Artikel von Heike Lau (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.