Heißklebestoffe – die richtige Wahl für das Verkleben von Dämmmaterial

Unzählige Werkstoffe kommen in der Bauindustrie zum Einsatz: Vliese, Folien, Schäume und Mineralwolle werden zum Schutz vor Kälte, Hitze und Wasser eingesetzt. Damit Sie Ihre Funktion optimal erfüllen können, müssen sie richtig verarbeitet werden.

Schmelzklebstoffe, besser bekannt als Heißklebestoffe, dienen in der Fertigung als Montagehilfe, werden für kurzfristige Fixierung eingesetzt oder sind langfristige Verbinder. Jede Anwendung und jedes Material hat seine eigenen Herausforderungen. Diese müssen bei der Auswahl der passenden Heißklebestoffe berücksichtigt werden.

Je nach Klebstoffbedarf und –art, sowie in Abhängigkeit der Anwendung,  können unterschiedlichste Auftragsgeräte eingesetzt werden.

In der Bauindustrie werden für einen geringen Klebstoffbedarf hauptsächlich pneumatische Schmelzklebstoffpistolen der HB 710 Serie eingesetzt. Für PA oder PUR / POR Hotmelts werden spezielle pneumatische Schmelzklebstoffpistolen HB 710 HT oder HB 720 K eingesetzt.

Vertrauen Sie hier auf die Erfahrung unserer Mitarbeiter. Wir beraten Sie gerne - Passend zur Anwendung, Auftragstechnik und zum Schmelzklebstoff.

Anwendung der Heißklebestoffe bei Dach und Wand

Heißklebestoffe bieten sich zum Verkleben von Dämmmaterialien auf dem Dach und an der Wand an:

Verklebung im Dachbau

  • Kaschierung von Dachunterspannbahnen mittels Schmelzklebstoff auf Basis thermoplastischen Kautschuks.Unsere Klebstoff-Lösung D51887 überzeugt durch sehr hohen Oberflächentack und starke Soforthaftung.
  • Ausrüstung der Dachunterspannbahnen mit Selbstklebestreifen zur leichteren Handhabung. Der Schmelzklebstoff ist mit UV-Absorber ausgestattet.Unsere Klebstoff-Lösung D62952 zeichnet sich durch sehr hohen Tack, sehr gute Kälte- und Wärmebeständigkeit aus und ist zudem geruchsarm bei Raumtemperatur sowie UV-stabil.

Spezielle Heißklebestoffe für Rohre

Soll Dämmmaterial an Rohren verarbeitet werden, müssen die Heißklebestoffe die Isoliermaterialien miteinander verbinden.

Verklebung von Rohren

  • Anbringung von selbstklebender Naht mittels Schmelzklebstoff. Durch Abziehen des Silikonpapiers einfache und schnelle Verarbeitung auf der Baustelle.Unsere Klebstoff-Lösung D52793 bietet hierfür sehr hohen und permanenten Oberflächentack, sowie gute Kälteflexibilität.

Heißklebestoffe für die Verarbeitung von Dämmmaterial auf dem Fußboden

Heißklebstoffe werden bei der Herstellung von Trittschalldämmungen und Unterlagen für Fußbodenheizungen eingesetzt.

Verklebung von Fussböden

  • Verklebung von Styropor auf Folie bei der Herstellung von Trittschalldämmungen und Flächenheizungssystemen.Unsere Klebstoff-Lösung D62779 überzeugt unter anderem durch hohen Tack und ist weiterhin bei Raumtemperatur absolut geruchsarm.

Sichere Verwendung von Dämmmaterialien im Keller mit Heißklebestoffen von Bühnen

Eine der größten Herausforderungen für Materialien, die beim Bau des Kellers eingesetzt werden, ist das hier herrschende Klima: Es ist kalt und häufig auch sehr feucht, weshalb Materialien gebraucht werden, die diesen Besonderheiten trotzen. Für die Verarbeitung von Dämmmaterial zur Isolation des Kellers finden Sie bei uns spezielle Heißklebestoffe.

Verklebung im Keller

  • Verklebung von Glasfaservlies zur Kaschierung der Perimeter-Dämmplatten mit sprühfähigem Schmelzklebstoff.Unsere Klebstoff-Lösung B61052.1 hat eine sehr lange Offenzeit und eignet sich sehr gut zur Verklebung von großen Flächen.
  • Ausrüstung mit Selbstklebestreifen zur schnellen und einfachen Verarbeitung von Drainagefolien.Unsere Klebstoff-Lösung D61631.1 basiert auf thermoplastischen Kautschuk und hat eine hohe Eigenklebrigkeit. Er verfügt über eine gute Elastizität und UV-Beständigkeit.