Flächenauftrag

Vollflächiger / Breiter Schmelzklebstoffauftrag über Flächenauftragsköpfe
Flächenauftrag von Klebstoffen


An einem Auftragskopf wird eine Breitschlitzdüse angebracht. Mit dieser wird der Klebstoff auf das Substrat vollflächig und in gewünschter Breite appliziert.

Der Auftrag erfolgt mit direktem Kontakt zum Substrat. Da das Substrat an der Düse schleift, ist die Lippe nicht aus Messing oder Aluminium, sondern aus Stahl und teilweise gehärtet.
 
BreitkopfdüseEs sind Beschichtungsbreiten zwischen 50 – 500 mm möglich. Damit konstante Auftragsmengen und -breiten garantiert werden, sind ausschließlich Tankanlagen mit Zahnradpumpen bei dieser Auftragsart im Einsatz.
 
Anwendungsbeispiel für den Flächenauftrag ist die Anbringung von Haftklebstoffen auf selbstklebender Ausrüstung bei Verpackungsmaterialien.