Heizschläuche

Die heizbaren Schläuche dienen als beheizter und flexibler Transportweg für Schmelzklebstoffe, von einem Tankgerät bis zum applizierenden Auftragskopf. Sie werden auch dort eingesetzt, wo bewegliche Anlagenteile verbunden werden und mit Roboter- oder manueller Handbewegung die Zuführung des erwärmten Schmelzklebstoffes ermöglicht werden soll.

Heizbare Schläuche werden aus besonders temperaturstabilen Materialien hergestellt für eine lange Lebensdauer und eine hohe Betriebssicherheit bei präziser Temperaturführung. Durch das Erhitzen des Schmelzklebstoffes im Schlauch wird eine konstante Temperatur gewährleistet und eine präzise Verarbeitung sichergestellt.

Aufbau

Schichten Heizbare SchläucheUm hohen Temperaturen trotzen zu können, werden für die heizbaren Schläuche ein PTFE-Innenschlauch verwendet. Dieser wird mit einem VA-Schutzgeflecht ummantelt, damit kann er auch entsprechend hohem Druck standhalten.

In der zweiten Schicht folgt die Wicklung der Heizleitungen und der Temperaturfühler. Ein weiterer Schutz wird nun durch eine Isolierung aus hitzebeständigem Filzband gewährleistet. Es folgen die Steuerleitungen und eine weitere Isolierung aus Filzband.

Ein thermoplastischer Elastomer (TPE) Wellschlauch dient zum Schutz der thermischen Isolierung. Abgeschlossen wird die Montage der heizbaren Schläuche mit Endkappen, belastbaren Steckverbindungen und elektrischen Anschlüssen.

Erklärung Heizbare Schläuche