• wing.line Serie
    Die wing.line-Serie: Höhere Leistung bei 30% weniger Abzugskräften
  • Newsletter
    Die ganze Welt der Schmelzklebstoffe in einem Newsletter!
  • ONE4ALL
    one4all - Auftragsköpfe und andere kompatible Ersatzteile für Nordson, Robatech und ITW Dynatec
  • Pneumatische Schmelzklebstoffpistolen
    Pneumatische Schmelzklebstoffpistolen - Die kleinsten Tankanlagen der Welt!
  • Tankanlagen im industriellen Einsatz
    Tankanlagen von 1 bis 200 Litern - für jede Anwendung die passenden Lösung
  • wing.line Serie
  • Newsletter
  • ONE4ALL
  • Pneumatische Schmelzklebstoffpistolen
  • Tankanlagen im industriellen Einsatz

Verbesserte Ergonomie und sicherer Klebprozess mit patentierter Technik

Ein Klebstoffauftrag per Hand ist bei vielen Anwendungen auch im High-Tech-Umfeld noch immer die effektivste Art zwei Materialien miteinander zu verbinden. Dabei ist es nicht immer leicht, den Klebprozess sicher und wirtschaftlich zu gestalten. Zwei innovative Geräte aus der neuen wing.line®-Serie können hier unterstützen. Die HB 250 und – als kleine Schwester – die HB 240 warten mit patentierter Technik auf. Das Resultat: eine deutlich verbesserte Ergonomie und ein prozesssicherer Klebstoffauftrag.

wingline Logo

Die in Deutschland in enger Abstimmung mit Anwendern von Grund auf neu entwickelten Geräte zur Verarbeitung von 12mm-Klebesticks haben ein innovatives Innenleben. Die zum Patent angemeldete Technik reduziert u.a. den Kraftaufwand zur Betätigung des Abzugshebels im Vergleich zu anderen Geräten um mindestens 30%.

Ralf Zieseniss – stellvertretender Bereichsleiter Elektronikproduktion bei Block Transformatoren-Elektronik GmbH im niedersächsischen Verden – zeigt sich begeistert: „Gefühlt benötigen die Mitarbeiter/innen in der Produktion mindestens 50% weniger Kraft beim Auftragen des Klebstoffes auf die Leiterplatten“.

Ergonomisch ebenfalls sinnvoll: Der Abzugshebel kann auf unterschiedlich große Hände eingestellt werden. „Das schont die Hände und führt in Verbindung mit der sehr präzisen und stabilen, elektronisch geregelten Temperatursteuerung zu einer deutlichen Verbesserung der Arbeitsprozesse“, so Christoph Zunder, Leiter des Produktmanagements bei Bühnen.

360° Ansicht

 

Vorteile der HB 240 / 250

Bereitschaftsanzeige HB 250

  • Leichteres Arbeiten durch mindestens 30% reduzierte Abzugskräfte
  • Schnelle Betriebsbereitschaft und kontinuierliches Verarbeiten größerer Mengen durch sehr hohe Schmelzleistung
  • Prozesssicherheit durch neue mechanische Hubbegrenzung für exakt wiederholbaren Schmelzklebstoffauftrag
  • Kompakte Gerätemaße mit neuem Design
  • geschlossenes Gehäuse
  • Ständer abnehmbar
  • Balancer-Vorrichtung am Gerät

Integrierte Bereitschaftsanzeige

Eine integrierte Bereitschaftsanzeige signalisiert dem Benutzer schon nach kurzer Aufheizzeit, dass die Arbeitstemperatur erreicht ist und er starten kann. Die mechanische Hubbegrenzung hält die aufzubringende Klebstoffmenge konstant. „In der Klasse gibt es kein vergleichbares Gerät am Markt“, so Ralf Zieseniss von Block, der sich zusätzlich über das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis der HB 250 freut.

Bereitschaftsanzeige HB 250Die neuen Geräte der wing.line®-Serie unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Möglichkeit der Temperatursteuerung und in der Leistung: während die Temperatur der HB 250 vom Anwender exakt eingestellt werden kann, ist sie bei der HB 240 mit 190°C fest vorgegeben. Mit den 400W Leistung der HB 250 können – je nach Klebstoff – bis zu 1,7kg, mit den 300W der HB 240 bis zu 1,5kg pro Stunde Heißkleber verarbeitet werden. Die HB 250 kann so z.B. auch Klebstoff-Kerzen auf Polyamid-Basis und einer Verarbeitungstemperatur von bis zu 230°C aufschmelzen.