• Adventskalender
    Verkürzen Sie sich die Wartezeit.
Hanno Pünjer

Zum Jahreswechsel hat der geschäftsführende Gesellschafter Hanno Pünjer aus Altersgründen die Firma verlassen. „Nach einer bewegenden Zeit, in der ich für das Unternehmen wichtige Weichenstellungen vornehmen durfte, ist für mich der Augenblick gekommen das Ruder an Jüngere zu übergeben, meinen Ruhestand zu genießen und vielleicht noch das eine oder andere unternehmerische Projekt in Angriff zu nehmen“, so Pünjer.

Bert Gausepohl übernimmt die Geschäftsführung

An seine Stelle tritt Bert Gausepohl, der seit 2008 im Unternehmen in wechselnden Funktionen tätig ist. Gausepohl war bei uns zunächst als kaufmännischer Leiter u. a, verantwortlich für Finanzen, Beschaffung und Logistik. Er führte die US-amerikanische Tochtergesellschaft PAM bis zu deren Verkauf im Jahr 2013. Ende 2015 trat der ausgebildete Jurist in die Geschäftsführung ein, unterstützte Hanno Pünjer und leitete so in Abstimmung mit den Familiengesellschaftern den Wechsel in der Geschäftsführung ein.

Bert GausepohlGesellschafter und Beirat dankten Pünjer für seinen maßgeblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Er habe „vor allem die Fokussierung auf das Kerngeschäft und die Internationalisierung eingeleitet und ausgebaut und so ein nachhaltiges und profitables Wachstum ermöglicht“, so Constanze Wriedt, die nach ihrem Vater Heinz Bühnen in dritter Generation die Gesellschaftsanteile hält. Nach seinem Einstieg im Jahr 2003 bei BÜHNEN führte Hanno Pünjer das Unternehmen auf einen bis heute anhaltenden Erfolgskurs, u.a. indem er sich von unrentablen Unternehmensteilen trennte und auf das zukunftsträchtige Geschäft mit Schmelzklebstoffen konzentrierte.