Düse

Die Düse wird am Auftragskopf oder der Handpistole montiert. Düsen unterscheiden sich durch den Düsendurchmesser und der Düsenlänge oder durch die Form. Durch die Düse wird das Volumen und die Form des Schmelzklebstoffauftrages bestimmt.

Folgende Düsenarten werden unterschieden:

  1. Düsen für Punkt- und Raupenauftrag, werden mit sehr engen Toleranzen gefertigt und gewährleisten eine genaue Raupenplatzierung. Sie sorgen für einen kontrollierten Schmelzklebstofffluss und für ein optimales Abrissverhalten.
  2. Düsen für Sprühauftrag, eignen sich für die verschiedensten Sprühaufträge mit einerBreite von 5 bis 400mm Breite.
  3. Düsen für Flächenauftrag, ermöglichen einen kantenscharfen Flächenauftrag von 5 bis 500mm Breite.
  4. Winkeldüsen, speziell abgestimmt auf die Verwendung an Stellen, in einem bestimmten Winkel besprüht werden müssen.

Düsentypen