PUR / reaktives Polyurethan

Schmelzklebstoff Sticks
Polyurethan-Klebstoff in Kartusche

Die reaktiven Eigenschaften von Polyurethan (PUR) Schmelzklebstoffen beziehen sich auf den chemischen Prozess, der nach dem Auftragen des flüssigen Klebstoffs und seiner Abkühlung stattfindet. Dieser Prozess beinhaltet die Aushärtung oder Vernetzung des Klebstoffs und führt zu einer dauerhaften und festen Verbindung. Hier sind die wichtigsten Aspekte der reaktiven Eigenschaften von PUR Schmelzklebstoffen:

  1. Polymerisation: In PUR-Schmelzklebstoffen enthaltenes Polyurethan-Harz besteht aus Polymerketten, die während des Herstellungsprozesses nicht vollständig vernetzt sind. Diese Polymerketten enthalten reaktionsfähige Gruppen, die sich bei der Aushärtung miteinander verbinden.
  2. Feuchtigkeit oder chemische Reagenzien: Die Vernetzung und Aushärtung von PUR-Schmelzklebstoffen kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, einschließlich Feuchtigkeit oder chemischer Reagenzien. Dies bedeutet, dass die Umgebung oder die zu klebenden Materialien eine Rolle bei der Aushärtung spielen können.

Vollständige Aushärtung über Isocynate

Die Isocyanat-Komponente in einem Polyurethan (PUR) Schmelzklebstoff ist eine der beiden Hauptkomponenten, die zur Aushärtung des Klebstoffs verwendet werden. Die Aufgabe der Isocyanat-Komponente besteht darin, bei der Reaktion mit der Polyol-Komponente (die die zweite Hauptkomponente ist) eine chemische Vernetzung oder Polymerisation zu initiieren.

Dies führt zur Bildung eines dreidimensionalen Netzwerks oder eines Polymergerüsts innerhalb des Klebstoffs. Die Vernetzung und Aushärtung des Klebstoffs führen dazu, dass er von einem flüssigen oder pastösen Zustand in einen festen Zustand übergeht. Dies ist der Prozess, bei dem der Klebstoff aushärtet und seine endgültigen mechanischen Eigenschaften, wie Zugfestigkeit und Härte, entwickelt.

Die Reaktionszeit / chemische Nachvernetzung ist nach 3-5 Tagen (typenabhängig) abgeschlossen. Danach ist die Klebefuge nicht mehr reaktivierbar.

PUR-Produkte sind durch die Isocyanat-Inhaltsstoffe in der Regel kennzeichnungspflichtig.

Besondere Eigenschaften

Schmelzklebstoff Sticks
UV-markierter PUR in 2 kg Papphülle

Hohe Kohäsion ermöglicht konstruktive Klebungen.Die reaktive Aushärtung von PUR-Schmelzklebstoffen führt zu einer starken und dauerhaften Verbindung zwischen den verklebten Materialien. Diese Verbindung kann Beständigkeit gegenüber Zugkräften, Scherkräften und Umwelteinflüssen bieten.

Hohe Temperaturbeständigkeit in der Kälte, wie in der Wärme ermöglichen z. B. den Einsatz in der Automobilindustrie

Resistenzen gegen Weichmacher, Öle und Lösungsmittel ermöglichen Klebungen von Weich-PVC und anspruchsvollen Filteranwendungen

Hohe Alterungsbeständigkeit der Klebung. Reaktive PUR-Schmelzklebstoffe sind oft beständig gegenüber UV-Strahlung, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen, wodurch sie für den Außeneinsatz geeignet sind.

PUR haben ein sehr breites Adhäsionsspektrum zu vielen Kunststoffen, z. B. ABS.Reaktive PUR-Schmelzklebstoffe bieten eine ausgezeichnete Haftung an einer Vielzahl von Materialien, einschließlich Metall, Kunststoff, Holz und mehr. Dies führt zu dauerhaften Verbindungen.

Arbeiten mit PUR-Schmelzklebstoff

Schmelzklebstoff Sticks
20 kg - Stahlhobbock

Die Arbeit mit reaktivem Polyurethan (PUR) Schmelzklebstoffen erfordert besondere Vorsichtsmaßnahmen und Kenntnisse, um sicherzustellen, dass die Klebstoffe ordnungsgemäß angewendet werden und keine Gesundheits- oder Sicherheitsrisiken auftreten. Hier sind einige wichtige Punkte, die bei der Arbeit mit reaktiven PUR-Schmelzklebstoffen zu beachten sind:

  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA): Tragen Sie die geeignete persönliche Schutzausrüstung, einschließlich Schutzbrille, Handschuhe und gegebenenfalls Atemschutz, um Haut- und Augenkontakt sowie das Einatmen von Dämpfen zu vermeiden.
  • Geeigneter Arbeitsbereich: Arbeiten Sie in gut belüfteten Räumen oder unter geeigneten Belüftungsbedingungen, um die Ausbreitung von Dämpfen zu minimieren.
  • Aushärtungszeit: Berücksichtigen Sie die Aushärtungszeit des Klebstoffs und stellen Sie sicher, dass die geklebten Teile während dieser Zeit nicht gestört werden.
  • Sicherheitsdatenblätter: Lesen Sie die Sicherheitsdatenblätter des Klebstoffs sorgfältig durch und beachten Sie die darin enthaltenen Anweisungen zur sicheren Verwendung, Lagerung und Entsorgung.
  • Entsorgung: Entsorgen Sie gebrauchte Klebstoffreste und -behälter gemäß den örtlichen Vorschriften und Umweltauflagen.
  • Schulung: Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter, die mit reaktiven PUR-Schmelzklebstoffen arbeiten, angemessen geschult sind und die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen verstehen.
  • Lagerung: Lagern Sie die Klebstoffe gemäß den Herstellerempfehlungen, insbesondere in Bezug auf Temperatur und Feuchtigkeit, um eine ordnungsgemäße Lagerung sicherzustellen.

Fragen aus dem Glossar

Wir brennen für Klebstoffe und deren Verarbeitung.
Noch Fragen? Wir helfen dir gerne weiter!

Name(*)
Bitte geben Sie Ihren Namen an.

E-mail(*)
Bitte geben Sie in Mailadresse an.

Anmerkungen
Ungültige Eingabe